Mobilfunktarif in 2020

Für das Jahr 2020 habe ich mir auch vorgenommen, wieder den für mich besten und kostengünstigetsn Mobilfunktarif zu finden.

Ich behalte, wie schon im Artikel „Mobilfunk-Tarife“ aus dem Jahre 2014 erwähnt, die Mobilfunkwelt im Blick und schaue regelmäßig, ob sich hier bei den zu meinem Nutzerprofil passenden Möglichkeiten Optimierungen ergeben haben.

Auch der Artikel „Und der nächste „Umzug“ läuft an“ aus 2013 geht ein wenig in diese Richtung.

Nachdem ich mich im letzten Jahr für den „Lidl Connect Smart S“ im Vodafone-Netz entschieden hatte, dachte ich, dass es an der Zeit wäre mal wieder das Telekom-Netz zu testen. Dank des neuen Kaufland mobil, das ebenfalls einen „Smart S“-Tarif zu ähnlichen Konditionen bietet, fiel mir der Wechsel auch deshalb leicht, weil es für den Wechsel bei Mitnahme der Rufnummer bis zum 31.07.2020 einen 50 € Bonus gibt.
Und durch die Anpassungen der Bundesnetzagentur zum 20. April 2020 darf der alte Anbieter maximal 6,82 € für die Portierung der Mobilfunknummer verlangen, was den „Gewinn“ beim Wechsel im Vergleich zu früheren Gebühren deutlich steigert.

Mein Nutzungsprofil

  • 2 – 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen (gerne mehr, wenn es sich rechnet)
  • Telefonflat
  • SMS-Flat
  • monatlich kündbar
  • Telekom- oder Vodafone-Netz
  • LTE-Zugriff (Drosselung akzeptiert)

Im ersten Monat gab es bis zum 31.05.2020 sogar noch 5 GB zusätzlich für alle Tarife mit festem Datenvolumen (alle bis auf den Tarif Basic).

Der Umzug funktionierte mal wieder problemlos und innerhalb der ersten 28 Tagen, die der Tarif läuft, sind mir bisher beim Magenta-Netz keine großen Unterschiede zum roten Mitbewerber aufgefallen.

Zum Schluss bleibt noch zu erwähnen, dass ich mich auch bei sipgates „simquadrat“ herumtreibe und in den letzten Jahren den Tarif „kombi M“ von „EDEKA smart“, Vodafones „CallYa Flex“ und das „freenet FUNK“-Angebot getestet habe.

Außerdem würde ich von euch gerne wissen: Was nutzt ihr denn so?
Und: Habt ihr einen guten LTE-Tarif für mich, der monatlich kündbar ist, VoLTE sowie VoWiFi unterstützt und nicht im Telefónica-Netz (o2) funkt?

Julian Rademacher („moortaube“)

Hinter „moortaube“ verbirgt sich der Berliner Blogger Julian Rademacher, der hier gerne über technische Dinge berichtet.

moortaube
moortaube


Veröffentlicht am