„The Grand Tour“ | James May, Jeremy Clarkson und Richard Hammond
© 2016 Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

Die drei Moderatoren, die die Meisten wahrscheinlich durch die BBC Fernsehshow „Top Gear“ kennengelernt haben, sind seit Freitag, 18.11.2016, endlich wieder On Air.

Nachdem das Aus der Sendung im letzten Jahr feststand, bemühten sich Amazon darum, die drei gefragten Persönlichkeiten für ein selbst-produziertes Format zu begeistern. Letztendlich wurde eine neue Serie produziert, die nun exclusiv den Prime Kunden zur Verfügung steht: Jede Woche freitags gibt es eine neue Folge.

Nachdem ich die ersten beiden Folgen jeweils direkt am Freitag Abend geschaut habe, fallen mit überwiegend positive Dinge auf:
Die drei liefern wie gewohnt gut ab und überzeugen mit ihrem bekannten Humor.

Schade ist, dass der Synchronsprecher von Hammond zeitlich nicht verfügbar war, weshalb er für die deutsche Synchronisation anders besetzt werden musste.1 Ein Umstand, den man aber verkraften kann.

Außerdem gefiel mir der neue „Stig“, ein ehemaliger NASCAR-Fahrer aus den USA, in dieser ersten Folge noch nicht so gut, wie „The Stig“. Das liegt zum großen Teil daran, dass er immer nur belanglose Einzeiler von sich gegeben hat.
In der zweiten Folge kam er kürzer zu Wort.

Den letzten Punkt möchte ich auch noch erwähnen, weil ich mir nicht erklären kann, wie das zustande kommt:
Die OV-Version der Serie liegt bei Amazon Prime Video in einer UHD-Version vor, die synchronisierte Fassung nur in FullHD.
Warum?

Fazit

Endlich sind die drei großartigen Auto-Moderatoren wieder auf dem Bildschirm sichtbar. Und zum Glück machen sie es in gewohnter und bewährte Art.
Das ganze Format ist gelungen und tritt eine gute Nachfolge-Produktion an.

Was haltet ihr von der neuen Amazon Serie?
Lasst es alle anderen Leser und mich doch gerne via Twitter wissen.


Adventskalender

Wenn mein Plan aufgeht, ist dies der erste von drei Blogartikeln — die ich schon längere Zeit in meiner Pipeline habe — die ich euch hier als wöchentliches Adventskalender-Türchen öffnen möchte.

Frohe Vorweihnachtszeit!


Bildquelle „Weihnachtsstern“: „Christmas Advent Icon Set“ von Manuela Langella unter CC BY 3.0

Julian Rademacher („moortaube“)

Hinter „moortaube“ verbirgt sich der Berliner Blogger Julian Rademacher, der hier gerne über technische Dinge berichtet.

moortaube
moortaube


Veröffentlicht am