Amazon Prime Now

Letzte Woche Freitag habe ich abends die Gelegenheit beim Schopfe gegriffen und eine Prime Now-Bestellung aufgegeben:

  • einen Kasten Vita Cola
  • einen Kasten Rixdorfer Fassbrause
  • Chai Latte T Discs
  • ein paar Süßigkeiten
  • etwas zum Knabbern

Gegen 21:17 Uhr war mein Einkaufswagen mit den oben genannten Dingen gefüllt. Da ich ohne Pfand auf einen Bestellwert von über 30€ kam, löste ich an der Kasse noch den 10€ Rabatt PRIMENOW10 ein.

Lieferzeitraum: 22:00 - 0:00 Uhr

Da ich in dem Teil von Berlin wohne, in dem Amazon eine Lieferung innerhalb von zwei Stunden garantiert, wählte ich den noch für den selben Tag passenden Zeitraum zwischen 22 und 0 Uhr aus.

Fast genau 90 Minuten später - gegen 22:45 Uhr - klingelte es an der Tür. Ein GO!-Kurierfahrer brachte mir die zwei Kästen und eine Papiertüte an die Wohnungstür.

Liefergebiet

Prime Now ist aktuell für Amazon Prime-Mitglieder in Teilen von Berlin verfügbar.

In der Prime Now App gibt man seine Postleitzahl ein, um zu erfahren, ob und in welchem Liefergebiet man sich befindet.

In der App sieht man auch den aktuellen Status der Lieferung, kann diese noch für den Zeitraum, bis der Kurier sich auf den Weg macht, stornierten bzw. den Kurier kontaktieren, sobald er unterwegs ist.

Das einzige, dass bei meiner Bestellung noch nicht so ganz funktionierte, war die Standortübermittlung:
Der Pin mit dem Standort der Lieferung bewegte sich genau einmal von Amazon-Lager vier Blocks weiter zu einer Ecke. Eine halbe Stunde später klingelte es dann an der Tür…

Julian Rademacher („moortaube“)

Hinter „moortaube“ verbirgt sich der Berliner Blogger Julian Rademacher, der hier gerne über technische Dinge berichtet.

moortaube
moortaube


Veröffentlicht am