Erfahrungsbericht: MSI Movie Station HD1000

Wie schon über twitter zu erfahren war, habe ich letztens bei notebooksbilliger.de die MSI Movie Station HD1000 gewonnen. (hier ein paar Bilder & noch ein paar Bilder)

Ich hatte die letzten Wochen jetzt endlich ein wenig Zeit um sie mal so zu testen, dass sich dieser Blogeintrag lohnt.

Das Paket kam an, ich habe alles ausgepackt und das Gerät sofort (ohne große Probleme) an unseren Full-HD-TV angeschlossen. Dazu brauchte ich keine Kabel zu kaufen, alle Kabel im Lieferumfang reichen aus um ein 1080p Bild auf den Fernseher zu zaubern - mit einem HDMI-Kabel könnte man das Ergebnis bestimmt noch um einiges verbessern, finde ich jetzt aber noch nicht für notwendig, da ich eh noch kaum 1080p-Material besitze, und das Bild so schon sehr klar ist.

An der Stream-Funktion übers Netzwerk von meinem Windows 7 Rechner aus auf die Box bin ich dann aber bei der Einrichtung gescheitert, die Movie Station hat damit anscheinend so ihre Probleme. Das ist aber kein großes Problem, den ich kann ja zwei USB-Medien anschließen & dann muss auch kein PC zusätzlich laufen.

Zu den Abspielbaren Formaten kann ich nur sagen: Respekt! Das Teil spiel echt alles ab, was ich auf meinem Rechner habe. Das faszinierende ist, dass es nicht mal vor .iso-Dateien zurückschreckt und diese so selbstverständlich abspielt, wie jedes andere Videoformat.
Einziges bisher aufgefallenes Manko: ich habe mir folgendes YouTube-Video in 1080p im .mp4-Format heruntergeladen, welches anscheinend nicht 100%ig kompatibel ist. Der Ton läuft versetzt & das Video fällt häufiger zusammen - macht also kein Spaß sich das auf dem Fernseher anzuschauen.

Das Menü der MSI Movie Station HD1000 ist sehr übersichtlich, die Navigation durch die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten und Ordner von angeschlossenen Speichermedien ist super einfach und sehr logisch - wer einen DVD-Player o.ä. schon mal dazu verwendet hat von einer CD Videos abzuspielen, seine MP3s zu hören oder Bilder vorzuführen, der kennt diese Ordnerstruktur.

Fazit

Die MSI Movie Station HD1000 hat meine Erwartungen übertroffen - ich kannte bisher nur billige Multimediaplayer, die nicht mit allen Formaten zurecht kamen. Ich dachte mir, dass die Movie Station bestimmt nicht alles abspielen kann, doch sie hat mich eines besseren belehrt.
Ich bin überglücklich, dass ich der Auserwählte war, der sie gewinnen durfte (Dankeschön an notebooksbilliger.de | @nbbilliger) & hoffe, dass sie mich noch lange begleiten wird. Ebenso hoffe ich, dass dieser kleine Erfahrungsbericht dessen gerecht wird, was man erwartet, wenn man einen solchen ließt.

Gerne beantworte ich Fragen auch in den Kommentaren, sofern sich welche ergeben sollten.

Bilder vom Unboxing

Julian Rademacher („moortaube“)

Hinter „moortaube“ verbirgt sich der Berliner Blogger Julian Rademacher, der hier gerne über technische Dinge berichtet.

moortaube
moortaube


Veröffentlicht am